Skip to main content
Vertretung in Österreich logo
Vertretung in Österreich
Presseartikel1 Dezember 2021Vertretung in Österreich

Europäische Kommission fordert Intensivierung der Impfbemühungen

Die Europäische Kommission hat heute einen gemeinsamen und koordinierten EU-Ansatz vorgelegt, um den Herausforderungen im Zuge der neuen COVID-19-Welle effektiv zu begegnen.

Press conference by Ursula von der Leyen, President of the European Commission, and Stella Kyriakides, European Commissioner, on facing current and new COVID-19 challenges

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sagte: „Die rasch steigenden Fallzahlen führen wieder zu einer Überlastung unserer Krankenhäuser und unseres Gesundheitspersonals. Zudem ist wegen des Auftretens der vermutlich hoch ansteckenden Omikron-Variante größte Vorsicht geboten. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass die EU diesen Herausforderungen gewachsen ist. Heute legen wir ein breites Spektrum von Maßnahmen vor, von der Intensivierung unserer Impfbemühungen und unserer Investitionen in Therapien über die Verbesserung von Überwachung und Prävention bis hin zur Verstärkung unserer globalen Solidarität. Inzwischen appelliere ich erneut an Sie: Lassen Sie sich unbedingt impfen, holen Sie sich Ihre Auffrischungsimpfung und befolgen Sie die Regeln zu Ihrem eigenen Schutz.“

Pressemitteilung

Mitteilung

Corona-Krisenreaktion

Sichere COVID-19-Impfstoffe

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
1 Dezember 2021
Autor
Vertretung in Österreich