Zum Hauptinhalt
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Österreich
Presseartikel6. Mai 2022Vertretung in Österreich

Europatag: Bundespräsident Van der Bellen hält eine Rede im Haus der EU

Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird am 9. Mai um 11.30 Uhr im Haus der Europäischen Union eine Rede zum diesjährigen Europatag halten.

Europatag 2022

Die Veranstaltung, an der die Vertreter der EU-Mitgliedstaaten, der EU-Beitrittsländer und Mitglieder des Europäischen Parlaments teilnehmen, setzt ein Zeichen der Geschlossenheit in diesen schwierigen Zeiten. Die Europäische Union steht fest an der Seite der Ukraine. Deshalb ist auch der Botschafter der Ukraine als Ehrengast eingeladen und wird Schlussworte sprechen. Zwei ukrainische Künstler werden die Veranstaltung musikalisch umrahmen. Der Europatag erinnert daran, dass nur wenige Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, am 9. Mai 1950, der Plan entstand, Konflikte und Gegensätze auf unserem Kontinent durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit, wirtschaftliche Integration, gemeinsame Institutionen und gemeinsames Recht auf der Basis gemeinsamer Werte für immer zu überwinden. „Gerade heute, wo Putins Aggression Krieg, Zerstörung und furchtbares Leid in die Ukraine bringt, ist die Geschlossenheit von uns Europäerinnen und Europäern auf der Basis der nach Ende des Kalten Krieges geschaffenen Rechts- und Sicherheitsordnung und auf Grundlage unserer gemeinsamen Werte wichtiger als je zuvor“, sagt Martin Selmayr, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, der die Veranstaltung eröffnen wird. „Wenn derzeit wieder versucht wird, in Europa mit dem angeblichen Recht des Stärkeren anerkannte Grenzen zu verschieben, müssen wir Europäer dem gemeinsam die Stärke des Rechts entgegensetzen.“

Pressemitteilung

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
6. Mai 2022
Autor
Vertretung in Österreich