Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Österreich
Presseartikel8 August 2022Vertretung in Österreich

EU-Kohäsionspolitik: 76 Mio. EUR für eine gerechte Klimawende in Österreich

Die Europäische Kommission hat den territorialen Plan für einen gerechten Übergang für Österreich zusammen mit der ersten Finanzierungstranche aus dem Fonds für einen gerechten Übergang (JTF) in Höhe von 76 Mio. EUR angenommen.

Read-out of the weekly meeting of the von der Leyen Commission by Frans Timmermans, Stella Kyriakides and Virginijus Sinkevičius on the Nature Restoration Law and the Commission’s proposal to halve the use of pesticides by 2030

Österreich wird im Rahmen des JTF insgesamt 136 Mio. EUR (zu jeweiligen Preisen) erhalten, damit sichergestellt werden kann, dass beim Übergang zur Klimaneutralität niemand in der lokalen Wirtschaft und Gesellschaft Österreichs zurückgelassen wird. 

Der für den europäischen Grünen Deal zuständige Exekutiv-Vizepräsident Frans Timmermans sagte: „Die Annahme des österreichischen Plans für einen gerechten Übergang zusammen mit der ersten JTF-Tranche ist eine gute Nachricht für Österreich. Die grüne Wirtschaft ist unsere Zukunft, und der Fonds für einen gerechten Übergang dient hier der Unterstützung eines reibungslosen und fairen ökologischen Wandels in den Regionen Österreichs, die auf Weg zur Klimaneutralität vor den größten Herausforderungen stehen.“

Elisa Ferreira, EU-Kommissarin für Kohäsion und Reformen, erklärte: „Ich freue mich sehr über die Annahme des Plans und die erste Zuweisung von Mitteln aus dem Fonds für einen gerechten Übergang an Österreich. Das Programm wird Innovation und Forschung im Sinne der Klimawende stärken und gleichzeitig sicherstellen, dass bei diesem Übergangsprozess niemand zurückgelassen wird.“ 

Regionen und Gemeinden in Oberösterreich, Kärnten, Niederösterreich und der Steiermark, die einen erheblichen Wandel durchlaufen, werden aus dem JTF unterstützt. In diesen Regionen gibt es viele CO2-intensive Industriezweige, wie Metall, Papier, Zement und Chemie.

Pressemitteilung

Der Mechanismus für einen gerechten Übergang: Niemand darf zurückgelassen werden

Die Plattform für einen gerechten Übergang: EU-Länder und -Regionen beim gerechten Übergang begleiten

Aufteilung der Mittelzuweisungen aus dem Fonds für einen gerechten Übergang nach Mitgliedstaat

Fragen und Antworten zum Legislativpaket zur EU-Kohäsionspolitik 2021-2027

Offene Datenplattform für die Kohäsionspolitik

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
8 August 2022
Autor
Vertretung in Österreich