Skip to main content
Vertretung in Österreich logo
Vertretung in Österreich
Presseartikel21 September 2021

EU macht sich bei UN-Generalversammlung für Klimaschutz stark

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat gestern im Rahmen der UN-Generalversammlung in New York an die Staats- und Regierungschefs appelliert, die Mittel für Klimaschutzmaßnahmen in jenen Ländern, die der grüne Wandel vor die größten Herau

Statement by Ursula von der Leyen, President of the European Commission, on the new European Bauhaus

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat gestern im Rahmen der UN-Generalversammlung in New York an die Staats- und Regierungschefs appelliert, die Mittel für Klimaschutzmaßnahmen in jenen Ländern, die der grüne Wandel vor die größten Herausforderungen stellt, um mindestens 100 Milliarden Euro aufzustocken. Die EU und ihre Mitgliedstaaten stellen jährlich 25 Milliarden Euro bereit. Am Nachmittag haben von der Leyen und EU-Kommissionsvizepräsident und Außenbeauftragter Josep Borrell UN-Generalsekretär António Guterres getroffen – gemeinsam mit Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates. Themen des Treffens waren unter anderem die Entwicklungen in Afghanistan und die gemeinsamen Anstrengungen im Hinblick auf globale Herausforderungen, Stichwort Klimaschutz. Um sicherzustellen, dass das multilaterale System zukunftsfit ist, wird die EU Guterres‘ Reformbemühungen weiter unterstützten – im Einklang mit der Mitteilung, die im vergangenen Februar präsentiert wurde.

Pressemitteilung in der Meldungsübersicht

Mitteilung der EU zur Stärkung des regelbasierten Multilateralismus

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
21 September 2021