Zum Hauptinhalt
Vertretung in Österreich
Presseartikel21. September 2022Vertretung in Österreich

EU verurteilt illegale „Referenden“ und fordert Russland zu bedingungslosem Abzug auf

Die Europäische Union verurteilt die geplanten illegalen „Referenden“ in den von Russland militärisch besetzten Gebieten der Ukraine aufs Schärfste.

EU- und Ukraine Fahnen
DmyTo/AdobeStock

Das hat der Hohe Vertreter der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik, Josep Borrell, gestern klargestellt. Russland versuche damit, seine illegale militärische Kontrolle zu legitimieren und die Grenzen der Ukraine gewaltsam zu ändern. Dies stelle einen klaren Verstoß gegen die UN-Charta und die Unabhängigkeit, Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine dar, so Borrell. „Die Europäische Union unterstützt weiterhin uneingeschränkt die Unabhängigkeit, Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine und fordert die Russische Föderation nachdrücklich auf, ihre Truppen und ihr militärisches Gerät unverzüglich, vollständig und bedingungslos aus dem gesamten Gebiet der Ukraine innerhalb ihrer international anerkannten Grenzen abzuziehen“, bekräftigte Borrell.

Stellungnahme

Solidarität der EU mit der Ukraine

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
21. September 2022
Autor
Vertretung in Österreich