Zum Hauptinhalt
Vertretung in Österreich
Presseartikel27. Oktober 2022Vertretung in Österreich

EU-Vorschläge für bessere Luft- und Wasserqualität

Saubere Luft und sauberes Wasser sind für die Gesundheit von Mensch und Ökosystemen von entscheidender Bedeutung. Allein aufgrund der Luftverschmutzung sterben jedes Jahr 300 000 Menschen in Europa vorzeitig.

Read-out of the weekly meeting of the von der Leyen Commission by Frans Timmermans, Executive Vice-President of the European Commission, and Virginijus Sinkevičius, European Commissioner, on the Commission’s proposals for cleaner air and water

Die Europäische Kommission schlägt deshalb strengere Vorschriften vor: für Schadstoffe in der Luft, in Oberflächengewässern und im Grundwasser sowie für die Behandlung von kommunalem Abwasser. Die Vorschläge sind ein wichtiger Fortschritt für das Null-Schadstoff-Ziel des europäischen Grünen Deals: eine schadstoff-freie Umwelt bis 2050. Sie entsprechen auch den spezifischen Forderungen der Konferenz zur Zukunft Europas, bei der Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union befragt wurden, in was für einem Europa sie leben wollen. Exekutiv-Vizepräsident Frans Timmermans sagte: „Je länger wir den Kampf gegen die Umweltverschmutzung aufschieben, desto höher sind die Kosten für die Gesellschaft. Wir wollen bis 2050 erreichen, dass unsere Umwelt frei von Schadstoffen ist. Das heißt, dass wir jetzt das Tempo anziehen müssen. Unsere Vorschläge zur weiteren Verringerung der Wasser- und der Luftverschmutzung sind ein wichtiger Bestandteil dieses Puzzles.

Pressemitteilung

Fragen und Antworten zu Schadstoffen in Oberflächengewässern und Grundwasser

Factsheet zu Schadstoffen in Oberflächengewässern und Grundwasser

Factsheet zur Richtlinie über die Behandlung von kommunalem Abwasser    

Fragen und Antworten zu den neuen Luftqualitätsvorschriften

Factsheet zu den neuen Luftqualitätsvorschriften 

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
27. Oktober 2022
Autor
Vertretung in Österreich