Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Österreich
Presseartikel17 Januar 2023Vertretung in Österreich

EU zahlt erste 3 Milliarden Euro von neuem Kreditpaket an Ukraine aus

Weitere EU-Unterstützung für die Ukraine: Die Europäische Kommission hat heute eine erste Tranche von 3 Milliarden Euro der Makrofinanzhilfe+ in Höhe von insgesamt bis zu 18 Milliarden Euro ausgezahlt.

Policy dialogue between Valdis Dombrovskis, Executive Vice-President of the European Commission, and young people - European Year of Youth 2022

Das hilft der Ukraine, Löhne und Pensionen weiterzuzahlen und grundlegende öffentliche Dienste wie Krankenhäuser, Schulen und die Unterbringung umgesiedelter Personen aufrechtzuerhalten. Das Geld kommt überdies der Wiederinstandsetzung kritischer Infrastruktur wie Energieinfrastruktur, Wasserleitungen, Verkehrsnetze, Straßen und Brücken zugute. Die Unterstützung erfolgt in Form von langfristigen, günstigen Darlehen. „Die Zahlungen sind an Bedingungen geknüpft: So muss die Ukraine Reformen, etwa bei der Bekämpfung von Betrug und Korruption sowie der Stärkung der Rechtsstaatlichkeit, durchführen“, präzisiert Exekutiv-Vizepräsident Valdis Dombrovskis. „Der brutale Angriff Russlands ist verheerend für das ukrainische Volk und sein sozioökonomisches Gefüge. Die EU wird der Ukraine so lange zur Seite stehen, wie es nötig ist.“

Pressemitteilung

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
17 Januar 2023
Autor
Vertretung in Österreich