Skip to main content
Vertretung in Österreich logo
Vertretung in Österreich
Presseartikel16 September 2021

Europäische Kommission legt konkreten Plan zur Umsetzung der EU-Digitalziele für 2030 vor

Wie von Präsidentin Ursula von der Leyen in ihrer Rede zur Lage der Union angekündigt, hat die Europäische Kommission gestern einen konkreten Plan vorlegt, um die Digitalziele der EU für 2030 umzusetzen.

Digital decade

„Unsere europäische Zielvorstellung ist, dass die Technik die Menschen in der digitalen Zukunft stärkt“, sagte Margrethe Vestager, Exekutiv-Vizepräsidentin der Kommission. „Es geht um eine Zukunft, in der Unternehmen und unsere Gesellschaften Innovationen für sich arbeiten lassen. Wir wollen einen Governance-Rahmen auf der Grundlage eines jährlichen Kooperationsmechanismus schaffen, um die Ziele in den Bereichen digitale Kompetenzen, digitale Infrastrukturen sowie Digitalisierung der Unternehmen und öffentlichen Dienste zu verwirklichen.“ Die digitalen Fortschritte in den Mitgliedstaaten waren in den letzten Jahren sehr unausgeglichen. Die Länder, die bereits vor fünf Jahren nur langsam voranschritten, machen auch heute tendenziell nur langsam Fortschritte. Die EU-Kommission schlägt nun einen jährlichen Mechanismus für die Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten, eine Überwachung der Fortschritte basierend auf einem verbesserten Index für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft (DESI) sowie Mehrländerprojekte vor.

Pressemitteilung
Fragen und Antworten – Lage der Union: Weg in die digitale Dekade
Factsheet – Ein Weg in die digitale Dekade
Präsentation – Ein Weg in die digitale Dekade
Vorschlag für einen Beschluss über den Weg in die digitale Dekade

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
16 September 2021