Zum Hauptinhalt
Vertretung in Österreich
Presseartikel7. Februar 2023Vertretung in Österreich

Hohe Strompreise: Europäische Kommission unterstützt Nordmazedonien

Die Europäische Kommission hat vorgeschlagen, Nordmazedonien im Zuge einer Makrofinanzhilfe (MFA) mit günstigen Krediten von bis zu 100 Millionen Euro zu unterstützen.

Videoconference of the European Council, 21/01/2021

Damit stellt sich die Kommission an die Seite Nordmazedoniens, dessen Zahlungsbilanz sich mit dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine wegen der hohen Abhängigkeit von Import-Strom und ‑Brennstoff rapide verschlechtert hat. Auch bei der Tilgung von Auslandsschulden steht Nordmazedonien 2023 angesichts schwieriger Finanzierungsbedingungen vor großen Aufgaben. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen erklärte: „Wir stehen Nordmazedonien in diesen schwierigen Zeiten bei. Heute schlagen wir die Makrofinanzhilfe vor, um die Wirtschaft des Landes zu stützen und zur Deckung des Finanzierungsbedarfs in den kommenden beiden Jahren beizutragen.“ Der Vorschlag muss noch von Europäischen Parlament und den Mitgliedstaaten angenommen werden.

Pressemitteilung

Makrofinanzhilfe

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
7. Februar 2023
Autor
Vertretung in Österreich