Zum Hauptinhalt
Vertretung in Österreich
Presseartikel18. Januar 2023Vertretung in Österreich

Humanitäre Hilfe: EU erhöht Mittel für 2023 auf 1,7 Milliarden Euro

Angesichts des weltweit steigenden Bedarfs an humanitärer Hilfe erhöht die EU ihr Jahresbudget für humanitäre Hilfe auf 1,7 Milliarden Euro. Damit hält sie an ihrer Zusage fest, die Bedürftigen zu unterstützen.

Visit of Slovenian Members of Parliament to the European Commission

Der EU-Kommissar für Krisenmanagement Janez Lenarčič verdeutlichte: „Heute ist die Zahl der Menschen, die weltweit lebensrettende Hilfe benötigen, höher als die Einwohnerzahl der USA. Die Hauptursachen sind nach wie vor Konflikte, zu denen zunehmend auch die schwerwiegenden Auswirkungen des Klimawandels hinzukommen.“ Die Europäische Kommission werde mit ihren Mitteln für das Jahr 2023 weiterhin dafür sorgen, dass humanitäre Hilfe für die am meisten gefährdeten Menschen zur Verfügung steht – unabhängig davon, wer und wo sie sich befinden. Dazu sagte Lenarčič: „Dies sollte jedoch eine gemeinsame Verantwortung für die gesamte Weltgemeinschaft sein. Derzeit stellen nur die 10 größten Geber mehr als 80 Prozent der gesamten humanitären Mittel bereit. Es liegt auf der Hand, dass eine gerechtere Aufteilung dieser globalen Verantwortung erforderlich ist.“

Pressemitteilung

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
18. Januar 2023
Autor
Vertretung in Österreich